blog.darin.ch
Migros, Foto: René A. Da Rin


(fast) Alles neu in St.Fiden


René A. Da Rin29.11.2019

Alles in Allem ist der Umbau schön geworden. Neue Migros? Nicht ganz, grundsätzlich ist es noch immer die selbe, 50-jährige Bruchbude.

Als Kunde hatte ich nie den Eindruck, dass da gross was umgestaltet werden muss. Auch im Hinblick darauf, dass das alte Gebäude in den nächsten Jahren irgendwann mal platt gemacht werden soll, wurde doch ordentlich in den Umbau investiert. Da es derzeit noch keine Pläne gibt, wie das Areal St.Fiden neu genutzt werden soll, wird bis zu einem allfälligen Neubauch wohl noch viel Zeit ins Land vergehen.

Zeit, welche insbesondere die marode Kühltechnik nicht mehr hatte. Und so hat man gleichzeitig den ganzen Markt modernisiert.

Im EG ist nichts mehr da wo es hin gehört. Kiosk, TakeAway, Blumen, alle haben einen neuen Platz gefunden. Die Ladenfläche der Migros komplett neu angeordnet, da muss man sich erst wieder zurecht finden. Im M-Elecronics ist alles beim Alten geblieben, der wurde vor Jahren bereits aufgefrischt.

Der Haupteingang zur Strasse ist doch etwas sehr schmal und unscheinbar geraten.

Im OG hat es keine Veränderungen gegeben. Einfach alles nur neu gemacht. Das Restaurant ist schön geworden.

Ob die Investitionen in diesem Umfang nötig waren? Bis die Verantwortlichen da mal in die Pötte kommen, werden wohl noch 10 bis 20 Jahre vergehen. Das alte Haus muss also noch etwas durchhalten.

Zurück

Sind nur Frauen so..?

Nächster Beitrag

…nimmt teil.

Schreibe einen Kommentar zu Marcel Baur Antworten abbrechen


* Pflichtfeld

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Diese Webseite basiert auf Wordpress & Parent-Theme von Anders Norén ★ Child-Theme von René A. Da Rin

Hallo

Das ist ein bla bla bla.


(c)opyright by rad